Frau Kröte genießt den Herbst…

…bis wir sie aus ihrem Versteck scheuchten.

Sie saß unter meinen Astern und nur weil sie sich bewegte, haben wir sie dort entdeckt. Ist schon krass wie unsichtbar das Tier sich machen kann. Tarnung ist halt Alles!

Und weil Klara ihre Socken letztens auf den tollen Astern in Szene gesetzt hat, muss ich das auch tun. Ja, ich bin ein Nachmacher und steh dazu. 😉 Nur habe ich die Socken nicht mit auf dem Bild, was an meiner momentanen Faulheit liegt. *gg*

Wir waren gestern nur kurz im Garten um nach dem Rechten zu sehen und dabei sind mir einige Motive ins Auge gefallen, die unbedingt mit der Kamera festgehalten werden müssen. Deshalb sind wir heute nochmal hin und haben Kaffee in der Sonne getrunken, die Marienkäfern beim Landen und Starten beobachtet, einen Minifrosch angefasst (kitzelig) und den Herbst eingefangen. Die Bilder bekommen aber einen Extra-Post heute Abend….da kommt sie schon wieder durch: meine Faulheit. 😉

Liebe Grüße

Steph

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.