Winterbilder

Nachdem es die letzten Wochen nur geregnet hat und unser Garten sich in einen Matschteich verwandelt hatte, habe ich gestern das frostige Wetter für einen kleinen Rundgang genutz und mal nach dem Rechten gesehen.

Ich bin immer wieder erstaunt, was für eine himmlische Atmosphäre dort herrscht. Die Vögel im nahen Wald zwitschern um die Wetter, man hört das Wasser vom Bach plätschern und das Licht kommt durch die Bäume…Wunderschön!



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf die neue Saison und sind jetzt schon am Grübeln, was wir anpflanzen wollen. Letztes Jahr hatten wir eindeutig zu viel Salat. 😉 Und Möhren werden es wohl nicht ins Beet schaffen, denn die Wühlmäuse müssen abspecken nach der Völlerei im Sommer. *hmpf*

Liebe Grüße

Steph

2 Gedanken zu „Winterbilder

  1. Salat wird es bei uns auch wieder geben (aber auch deutlich weniger als letztes Jahr)! Und nur noch eine Zucchini-Pflanze, denn so viele wie letztes Jahr brauchen wir auch nicht…
    Kann man eigentlich auch Aubergine züchten?

    LG Klara

    • Mit Auberginen kenne ich mich leider nicht aus. Ich mag die nämlich üüüberhaupt nicht.*schüttel* Aber was kommt bei euch denn ins Nutzbeet. Vielleicht hast du noch ein paar Anregungen für mich…

      Ich muss jetzt erstmal rauskriegen, ob Wühlmäuse alle Wurzelgemüse anknabbern…*such*

      Liebe Grüße
      Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.