Naturfunde

Unser Garten bietet immer neue Entdeckungen. Und heute sind wir gleich über zwei Dinge gestolpert, die uns alle sehr fasziniert haben.

An dem Törchen, dass in den Wald führt, haben wir eine Flechte gefunden, die seltsame trichterförmige Stämmchen ausbildet. Mein Botanikerhirn vermutete dahinter Fruchtkörper, was aber leider nur bedingt stimmt. Zu Hause recherchiert und folgendes kam dabei heraus: Bei den Stämmchen handelt es sich um Podetien, die u.a. bei Cladionia spec. auftreten. An den Spitzen dieser Podetien bilden sich Fruchtkörper aus… soooo falsch lag ich da also auch nicht. 😉

 

Beim Holzhacken hat es unseren Hackklotz zerhauen. Der war leider total verpilzt und somit sehr labil. 😉 In ihm fanden wir diesen netten Vertreter der Laufkäfer. Auch hier wurde vorhin nach dem Namen gefahndet: Goldglänzender Laufkäfer (Carabus auronitens). Er überwintert übrigens u.a. im Totholz von Baumstämmen. 😉

Die Welt ist voller Wunder… man muss nur die Augen offen halte!

Liebe Grüße

Steph

2 Gedanken zu „Naturfunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.