Lesemonat September

1. “Feuer und Stein” von Diana Gabaldon

Wenn meine zarte Seele etwas Pflege braucht, greife ich meistens zu diesem Buch. Da kenne ich mich aus, da bin ich zu Haus! Außerhalb der Wertung…

 

2. „Palast der Erinnerung“ von Debra Dean

Das Buch hat mich sehr überrascht… Thema: 2. Weltkrieg in Leningrad und Demenz. Passt nicht zusammen, oder? So ging es mir auch, aber das Buch hat mich gleich nach den ersten Seiten gepackt und mich nicht mehr losgelassen. Sehr feinfühlig, sehr schonungslos… macht nachdenklich. Note 1

 

3. „Land aus Glas“ Alessandro Baricco

Was will uns der Autor mit diesem Buch sagen. Ok, Baricco ist bekannt für „schräge“ Bücher und ich habe einige schon erfolgreich beendet, aber dieses hat mich ganz schon verwirrt. Mich hat vorallem die Beziehung der Protagonisten interessiert, aber Baricco schifft erfolgreich drum herum und skizziert lieber die Beziehungen der Nebendarsteller ausführlich. *hmpf* Note 3

 

4. „Tribute von Panem – Tödliche Spiele“

5. „Tribute von Panem – Gefährliche Liebe“

6. „Tribute von Panem – Flammender Zorn“

Wir haben im September den Film zum 1. Band gesehen und Katniss und Peeta haben mich mal wieder in ihren Bann gezogen. Binnen 14 Tagen bin ich durch die Bücher gerauscht…Note 1, 1 und 2

Ich bin mit meinem Lesemonat sehr zufrieden. So ein Abtauchen in Bücher hatte ich schon ganz lange nicht mehr… Wie war euer Lesemonat?

Liebe Grüße

Steph

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.