Lavendel-Badesalz

Vor zwei Jahren habe ich von meiner Mutter ein kleines Lavendelpflänzchen geschenkt bekommen, welches einen Platz im Garten gefunden hat. Gute Pflege *hüstel* hat dafür gesorgt, dass das Pflänzchen nun den Namen Pflanze trägt und ebenso stolz auch eine Menge an Blüten.

Geerntet habe ich die getrockneten Lavendelblüten schon vor ein paar Wochen, aber erst vor kurzem weiter verarbeitet.

Ein Glas (250 ml) mit grob körnigem Badesalz füllen

und 3- 4 gehäufte Esslöffel getrocknete Lavendelblüten dazugeben.

Zudrehen und ordentlich mischen. Fertig!

Selbst habe ich das Badeerlebnis  noch nicht genossen, denn dafür ist es mir noch nicht kalt genug. 🙂

Liebe Grüße

Steph

2 Gedanken zu „Lavendel-Badesalz

  1. Das ist eine tolle Idee! Ich suche ja schon nach Weihanchtsgeschenken…Da kann man ja nie früh genug mit anfangen und das Lavendelbadesalz ist super! Das duftet gut, entspannt und kann man sehr schön selbst machen!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Ich habe es wie gesagt noch nicht ausprobiert, aber genau das von dir aufgezählte verspreche ich mir vom Badesalz. 🙂

      Schön, dass ich die eine Idee liefern konnte!

      Liebe Grüße
      Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.