Drei Jecken und eine Spaßbremse

Und? Wer findet den Übeltäter?

Ich habe mich in den letzten Tagen etwas ein bißchen sehr stark auf das Jeck-Muster von Regina Satta verlegt. Und ich kann jetzt mit Überzeugung sagen, dass ich das Muster verinnerlicht habe. 😉

Die braunen Socken (Gr. 46) wandern noch diese Woche nach Norddeutschland, wo sie dem zuküftigen Besitzer hoffentlich zu warmen Füßen auf dem Floß verhelfen werden. Und damit mein Mann nicht eifersüchtig wird, bekommt er die Grünen (Gr. 41) zu Weihnachten. 🙂

Die beiden kleinen Sockenpaare (Gr. 20/21) sind für noch unbestimmte Kinder im Freundes- und Bekanntenkreis. Oder hat jemand von euch Bedarf? Ich schicke sie gerne in die große weite Welt.

Liebe Grüße

Steph

 

6 Gedanken zu „Drei Jecken und eine Spaßbremse

  1. Du warst ja wirklich fleißig… Das Muster gefällt mir auch sehr gut – gerade jetzt habe ich ein neues Muster von ihr auf den Nadeln…. etwas komplizierter, aber mindestens genauso schön….
    (kannst du auch gleich bei mir bewundern)

    Liebe Grüße
    Klara

  2. Hallo Steph,

    die kleinen Socken sind ja soooo süß. Vielleicht sollte ich einfach so ganz beiläufig erwähnen, dass Sohnemann genau die passende Schuhgröße dazu hätte 😉 (War jetzt aber nur sp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.