Zusammengehörigkeit

Was für ein Titel! Aber er passt, wie ihr gleich feststellen werdet.

Zunächst hätten wir da die arme Lochmustersocke, die nun endlich ihren Partner gefunden bzw. bekommen hat. Sehen sie nicht wunderbar zusammen aus. Gesucht und gefunden, könnte man sagen.

Ich muss gestehen, dass ich ein Fan von exakt gleichen Socken bin. Die Farben müssen absolut identisch sein, sodass ich schon mal halbe Wollknäuel aufwickle um den passenden Farbverlauf zu finden. *hüstel*

 

Tja, und dann habe ich noch eine kleine Teaser-Präsentation für euch. Denn ich habe meine Nähangst überwunden! Tschaka! Ich habe die Schnittmuster über Bord geworfen und mich frei Schnauze an den Stoff gewagt. Die erste Anprobe unter Lebensgefahr (Nadeln waren noch drin) hat Töchterchen tapfer über sich ergehen lassen und ich glaube, dass das Ergebnis zufriedenstellend sein wird. Nicht perfekt, aber immerhin tragbar.

Und weil ich bei den Stoffen sofort an mein Mädchen denken musste, passen Rock und Tochter einfach zusammen.:-)

 

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende!

Liebe Grüße

Steph

2 Gedanken zu „Zusammengehörigkeit

  1. Ha! Ich wusste doch, dass Du das mit dem Nähen hinbekommst – und gleich ohne Schnitt…. da zieh ich meinen Hut, sowas bekomme ich nicht hin.

    Und bei Socken sind wir völlig unterschiedlich, bei den bunten Socken finde ich es total klasse, wenn sie völlig anders aussehen…. also schon die selbe Wolle, aber der Farbverlauf kann total anders sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.