schöne 7 Sachen

Immer wieder Sonntags… 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Bei Frau Liebe kann jeder mitmachen…

1. Versucht meine Haare in Form zu kriegen. Merke: Viel Haarschaum hilft nicht unbedingt viel… *hmpf*

 

2. Mit halbwegs sitzender Frisur habe ich die Überreste von dem diesjährigen Weihnachtsmanngelage weggeräumt… hat der Mann denn eigentlich keinen Tischmanieren … immer so ein Gekrümel. 😉

 

3. Ein paar Röhrchen mussten mal wieder mit Rotkohlsaft gefüllt werden. Dabei ist mal wieder etwas vorbei gegangen… aber nach meinem „so ein Mist“ folgte ein breites Grinsen. 🙂

 

4. Schließlich habe ich mein Auto zur Arbeit gelenkt und wieder zurück. Auf dem Rückweg gab es einen tollen Himmel und sogar etwas Sonne… sehr schön!

 

5. Die Kinder haben zur Zeit ein sehr ungewöhnliches Verhältnis zu Käsebrot entwickelt. So einen Schmaus könnten sie im Moment immer essen… wirklich immer!

 

6. Und schnell habe ich mir einen Happen gemopst… dauerte nur 2 Sekunden… und keiner hats gemerkt. 🙂

 

7. Die Kinder sind gebadet und auf dem Weg ins Bett… also ab in die Kuschelhose und Kuschelsocken. Und gleich gibt es noch eine Sonntagsfreude… 🙂

Schöner kann ein Tag nicht sein: strahlende Augen, weil der Weihnachtsmann da war, guten Tag im Job gehabt, Sonne, satte und saubere Kinder und nun Couch und Zeit mit dem Mann… einfach nur schön!

Wie lief es bei euch heute so?

Liebe Grüße

Steph

6 Gedanken zu „schöne 7 Sachen

  1. Wo kommen denn jetzt schon die Weihnachtsmänner her? Und was macht ihr damit? Sieht nach ritueller Schlachtung aus 😉 Machen wir auch immer- aber erst NACH Nikolaustag.
    Haha, und der Krümel sah das Weihnachtsmanngelage- Bild eben- er rief: „Mama, is das Matsche? Das IS Matsche! Warum da Matsche?“ Und dann hüpfte er über das Sofa und rief „Matsch, matsch, matsch!!!!“ 😀

    Liebe Grüße
    Katha

    • War der Weihnachtsmann noch nicht bei euch um die Wunschzettel einzusammeln… na dann aber mal los. Der isst am allerliebsten Kekse und trinkt ein ordentliches Glas Milch (kalt)… und den Rentieren kannste nen Pott Wasser dazu stellen. Die armen Dinger sind immer ganz fix und fertig!

      Achja, und eine Serviette solltest du dazu legen. 😉

      Liebe Grüße
      Steph

    • Jepp, dass gab es bei uns auch öfter… so als Mutter würde ich ja gerne noch etwas Alibi-Gemüse unter dem Käse verstecken… aber die verdächtigen Beulen identifizieren die lieben Kleinen ja immer sofort. 😉

  2. Das Käsebrot liebe ich auch! Allerdings nehm ich dafür immer ein Brötchen vom Vortag, schneid es auf und lege da eine Scheibe drauf… dann ab in die Mikro und schmecken lassen 🙂
    Ich konnte die letzten Tage leider nicht auf deinen Blog kommen – nun klappt es zum Glück wieder!
    Danke für deinen Kommentar zu meinen Socken – die Wolle ist sicherlich nicht die beste Qualität aber die Ringel sind super 🙂
    Liebe Grüße
    Anny

Schreibe einen Kommentar zu Steph Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.