Mein Lesejahr 2013

Da wir stramm auf das Ende des Lesejahres zusteuern, werde ich mir nicht mehr die Mühe machen die fehlenden Bücher vorzustellen. Für das nächste Lesejahr gelobe ich Besserung, was den monatlichen Bücherbericht anbelangt. Großes Indianerehrenwort!

Die fettgedruckten Bücher sind die, die mich nachhaltig sehr beeindruckt oder einfach nur lange erfreut haben.

 

  • Januar 2013

0 Bücher gelesen

  • Februar
1. „Gute Geister“ (Kathryn Stockett)
2. „Hin und weg“ (Ethan Hawke)
  • März

0 Bücher gelesen

  • April
3. „Sommer am Fluss (Anne River Siddons)
4. „Die Bienenhüterin“ (Sue Monk Kidd)
  • Mai
5. „Maigret und der geheimnisvolle Kapitän“ (Simenon)
6. „Maigret verliert eine Verehrerin“ (Simenon)
7. „Haus der Erinnerungen“ (Barbara Wood)
8. „Teufel in Seide“ (Gina Kaus)
  • Juni
9. „Maigret und der gelbe Hund“ (Simenon)
10. „Maigret und die Bohnenstange“ (Simenon)
11. „Die Woche mit Sara“ (Carl Jonas Love)
  • Juli
12. „Die Glut“ (Sándor Márai)
13. „Gegen das Sommerlicht“ (Melissa Marr)
  • August
 14. „Sommerlicht“ (Adéle Geras)
15. „Wer die Wahrheit sucht“ (Elizabeth George)
  • September
16. „Zeit der Stürme“ (Diana Gabaldon)
  • Oktober
17. „Hexenstunde” (Anne Rice)

November

18. „Mein Freund Maigret“ (Simenon)
19. „Der kleine Heilige“ (Simenon)
  • Dezember
20. „Die Tür“ (Simenon)
21. „Weihnachten mit Maigret“ (Simenon)
22. „Der Witwer“ (Simenon)

Auch in diesem Jahr freue ich mich auf Gleichgesinnte, die ebenso gerne Bücher lesen wie auch Listen schreiben. 🙂

Liebe Grüße

Steph

2 Gedanken zu „Mein Lesejahr 2013

  1. Liebe Steph,
    zwei von den Büchern auf der Liste, Die Bienenhüterin und Gute Geister, habe ich ebenfalls gelesen (wenn auch schon im letzten Jahr) und war ebenfalls absolut begeistert. Mein Lesefazit wird auch noch folgen im Blog, wenn ich denn dann mal Zeit und Lust dazu finde! Ich schaue mir sehr gern diese Jahreslisten an, weil ich mir dort selbst Anregungen hole. Da ist es nur fair, auch selbst eine zu veröffentlichen. 😉
    Liebe Grüße
    Nele

    • Hallo Nele,
      ich bin auf dein Lesefazit sehr gespannt. 🙂 Ich habe beim erneuten Durchsehen gemerkt, dass mein Lesejahr 2013 sehr Simenon-lastig war. Aber ich liebe den Franzosen! Kann ich nichts gegen machen. *lach*

      Liebe Grüße
      Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.