freudige 7 Sachen

Immer wieder sonntags kommen die 7 Sachen auf den Tisch. Und wer hat´s erfunden:  Frau Liebe!

1. Morgens gleich eine Idee gehabt und Zubehör im Medizinschrank gesucht und gefunden.

 

2. Mittags war ich für unser Essen zuständig: Spaghetti mit Tomatensoße… geht immer!

 

3. Den tristen Nachmittag habe ich halb im Auto, halb auf der Couch verbracht. So wurde heute dann auch der Loop fürs Töchterchen fertig. Tolle Wolle, übrigens… davon die Tage mehr.

 

4. Wenn das Wetter so traurig ist, muss zumindest die Zunge und der Bauch lächeln dürfen. Deswegen gab es heißen Kakao in großen Bechern…

 

5. Wußtet ihr, dass die Post auch am Sonntag Briefe zustellt? Also, die Poststelle der beiden Kleinen jedenfalls ist sehr fleißg gewesen und hat „Liebe Grüße“ vom Kinderzimmer ins Wohnzimmer und wieder zurück befördert.

 

6. Hände reiben! Mein Weihnachtsgeschenk wurde heute bestellt und lässt große Aufregung für 2013 anklingen! 🙂

 

7. Zum Schluss habe ich noch wichtige Termine und Erinnerungen in meinen Kalender geschrieben. Und gleich wartet noch etwas Schreibtisch auf mich… aber nur ein bißchen. Zum Glück! 🙂

Was habt ihr an diesem tristen Sonntag gemacht?

Liebe Grüße

Steph

 

 

12 Gedanken zu „freudige 7 Sachen

  1. Wir hatten auch Novemberwetter, aber die Kinder wollten gerne raus- war mit Matschesachen dann auch echt super!
    Und bei Deinem ersten Bild habe ich direkt gedacht: Oh je, die Arme, muss den Sonntagmorgen mit Tabletten beginnen… (Hab ich ja auch öfter mal, deswegen kann ich jeden aufrichtig bedauern!“)

    Liebste Grüße
    Katha

Schreibe einen Kommentar zu Anny S. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.