ertragreiche 7 Sachen

Immer wieder Sonntags… 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Erfunden hat es Frau Liebe

Neuerdings sammelt Anita von GrinseStern die 7-Sachen. Vielen Dank dafür!

 

Backkartoffeln1. Gestern haben wir im Garten die letzten Kartoffeln geerntet, und die habe ich heute zum Mittag mit Olivenöl, Kräutern und etwas Käse zu Backkartoffeln verarbeitet. Sehr lecker!

 

Birnen2. Die Nachbargärtner haben gestern ihre Birnenbäume geplündert und ich habe auch einige geschenkt bekommen. Über solche Geschenke freue ich mich immer ganz besonder. Und aus dem Obst habe ich heute Nachmittag Birnenmarmelade gemacht.

 

Kräuter3. Mit dem Großen zusammen habe ich unsere Kräuterausbeute (Petersilie und Liebstöckel) zu Sträußen zusammengebunden und anschließend zum Trocknen aufgehängt. Es ist wirklich unglaublich wie intensiv dieses labberige Kraut riechen kann.

 

Sträußchen4. Auf dem Weg zur Wahlurne hat das Bauchkind einen kleinen Blumenstrauß gepflückt und ihn mir in die Hand gedrückt: „Für dich!“ Zu Hause habe ich die Blümchen natürlich gleich ins Wasser gestellt.

 

Pflaumenkuchen5. Gestern kamen wir auch mit ein paar Pflaumen aus dem Garten nach Hause…  und so hatten wir einen kleinen, aber sehr feinen Kuchen zur späten Kaffeestunde.

 

Baden6. Die Kinder wurden heute wieder mit Wasser und Seife von mir geschrubbt. Sie riechen jetzt übrigens nach Vulkan… voll cooool, sagt das Bauchkind.

 

Tigerwäsche7. Tja, und gleich darf ich noch zwei Tiger vom Schlamm befreien… die lieben Schlammbäder zwar ungemein (behauptet das Bauchkind), aber so können die auf keinen Fall in ihre Kiste wandern.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche…

Liebe Grüße

Steph

16 Gedanken zu „ertragreiche 7 Sachen

  1. Ooooch toll!
    So viel Ausbeute hatte ich nicht, aber ich hab grad auch was erntemäßiges geschrieben.:o)
    Scheint heute ansteckend zu sein.
    Tolle Sachen hast du da gemacht.
    LG
    Die NähMa!

    • Und das coole an dem Matschbild ist, dass hinter den zwei Tigern (Mama und Papa) auch noch das Baby versteckt war. Das kleine Tigerchen hatte es mit dem Schlammbaden etwas ernster genommen als die beiden Alten. 😀

      Vielen Dank für deinen Besuch und liebe Grüße
      Steph

  2. Die armen Tiger, Katzen sind doch wasserscheu. Wir hatten heute auch Tiger auf dem Tisch ;-), passend zur Western-Pfanne, ist doch klar, gehört dazu, Mama. M-hm.
    Solche Blumensträuße wie der von deinem Kind finde ich übrigens am allerallerbesten!
    Liebe Grüße,
    kik

Schreibe einen Kommentar zu Geraldine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.