7 Sachen

Sonntag, Sieben Sachen,die eigenen Hände, Frau Liebe… so ist das!

 

1. Zum Frühstück habe ich zwei Dosen Zuckergetränk zum Mund geführt um wach zu werden… ich hatte eine sehr kurze, aber dafür um so gesprächigere Nacht. Wußtet ihr, dass die Vögel aktuell gegen 4.30 Uhr mit dem Singen anfangen? Freunde sollte man viel öfter besuchen fahren!

 

2. Während ein anderer sich ums Essenkochen kümmerte, leistete ich Gesellschaft und drückte ab und zu mit den Händen diesen kleinen Kerl. Es scheint ihm gefallen zu haben….

 

3. Schließlich durfte ich das Gekochte auch noch rühren und habe mir richtiges Abschmecken beibringen lassen *hüstel*… mir fehlen da irgendwie ein paar Geschmacksnerven, oder so…

 

4. Dann war es leider Zeit zum Packen… und ja, die Taschen stehen hier immer noch rum. Erwähnte ich schon einmal, dass ich Auspacken nicht so attraktiv finde… *örks*

 

5. Zu Hause habe ich einen Mückenstich eingesalbt. Fiese Dinger…das ist übrigens ein Arm (Innenseite).

 

6. Und nachdem ich heute 1,5 Stunden mit den Kindern im Stau stand (ein Hoch auf Wutz und das Urmeli *öfföff*), habe ich mir diese netten kleinen, sauren Dinger gegönnt…mit Vanillesauce.

 

7. Dann habe ich vor ein paar Tagen diese Zeitschrift für mich entdeckt und werde jetzt noch etwas in ihr blättern.

Habt ihr heute auch Stau und Himmbeeren gehabt? Einen schönen Start in die neue Woche…

Liebe Grüße

Steph

9 Gedanken zu „7 Sachen

  1. Kein Stau und keine Himbeeren hier. Aber auch Packen, nicht auspacken, und Erdbeeren!

    Da hast Du heute also eine Kochstunde bekommen? Finde ich super, richtig abschmecken ist toll 😉

  2. Jaaaa, die Zeitschrift und all ihre Schwestern habe ich schon lange für mich entdeckt, sie regen mich an, sind grandiose Ideengeber für Haus und Garten und ganz oft auch für den Herd…. das Tolle: Mann und Kinder blättern sie auch liebend gerne durch.

    🙂

  3. Die Zeitung kenn ich nur vom sehen… aber nun werde ich wohl auch mal eine kaufen!
    Ich lese gerne die LandLust – die gibt es ja auch nur alle 2 Monate und wird von uns beiden komplett gelesen 🙂
    Und danach aufbewahrt 🙂

    Liebe Grüße
    Klara

  4. Hoi Steph,
    Die Himbeeren sehen toll aus! Gibt es in Deutschland schon einheimische? Hier dauert das wohl noch… Aber Erdbeeren sind bereits erhältlich, allerdings aus Italien oder Spanien.
    Es gibt übrigens gute Neuigkeiten von der Freesien-Front! Bei Gelegenheit werde ich ein Foto für dich posten.
    Liebe Grüsse aus der Gewitter-Nachtdienst-Schweiz,
    Änni

Schreibe einen Kommentar zu Steph Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.