2. Advents- 7- Sachen- Sonntag

Immer wieder Sonntags… 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Erfunden hat es Frau Liebe

Neuerdings sammelt Anita von GrinseStern die 7-Sachen. Vielen Dank dafür!

 

Schuhe1. Nach dem Frühstück habe ich mir meine dicken Waldschuhe angezogen, weil es uns heute auf die Ronneburg zum Weihnachtsmarkt zog. Da es auf dem Berg bekanntlich kalt ist und dazu heute auch noch recht nass, war dieses Schuhwerk genau die richtige Wahl.

 

Lichtlein2. Natürlich muss man auch der Burg selber einen Besuch abstatten und so kletterten wir einige ausgetretene Stufen hinauf, wobei ich mich am Geländer festgehalten habe. Da das Foto aber wenig stimmungsvoll ist, möchte ich euch ein Lichtermeer in der Burgküche zeigen.

 

lecker3. Der Markt war im Burghof und dort gab es neben Armbrustschießen, Kinderkarussell und diversen Ritterschwertern auch Essbares zu kaufen. Der Rand von diesem herzhaften Fladen habe ich mir gemopst. Sehr lecker…

 

Glück4. Das Kopfkind hat sich in Armbrustschießen versucht, das Bauchkind hat eine Runde im Karussell genossen und das Herzkind hat sich ein Stück Glück gegossen. Das durfte ich mal kurz halten… ob es wirkt?

 

Lauchsuppe5. Wieder zu Hause habe ich für alle eine Hackfleisch-Lauchsuppe gekocht. Auf dem Bild seht ihr meine vegetarische Variante… Die Suppe war nach dem Vormittag auf der kalten Burg genau das richtige.

 

Salzteig6. 2 Tassen Mehl, 1 Tasse Salz und 1 Tasse Wasser habe ich in eine Schüssel gegeben und die beiden Kleinen haben sich daraus einen Salzteig geknetet. Das Ergebnis ist super geworden!

 

Rittersüßigkeit7. Bei unserem Adventsstündchen gab es heute keine Kekse, sondern „Rittersüßigkeiten“: gezuckerte Äpfel, Kokos, Cranberries, Maulbeeren und zwei Früchte, die wir nicht identifizieren konnten. Süß und sauer… immer wurden andere Kombinationen ausprobiert!

 

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Advenstwoche!

Liebe Grüße

Steph

18 Gedanken zu „2. Advents- 7- Sachen- Sonntag

  1. Berberitzen und Physalis 😉
    (Sind die fehlenden Früchte 🙂 )

    Die Ronneburg ist toll, da habe ich auch mal gelagert- und ganz viel im Badezuber gesessen 🙂

    Schmeckt die vegetarische KäseLauchSuppe auch so gut wie mit Fleisch? Ich habe nämlich auch grade vegetarische Anwandlungen, und habe heute nach genau so ner Suppe gelüstet 😉

    Grüßlis
    Katha

    • Physalis und Berberitze! Ich glaube, du hast recht… 🙂
      Und die Ronneburg ist wirklich eine längere Anfahrt wert. Man muss nur früh dasein, denn sonst muss man auf dem Nachbarberg parken und das ist doof. 😉

      Die Suppe ist mit Sojageschnetzeltem und wer den Geschmack nicht mag, wird wenig Freude an der Suppe haben, denn er überdeckt sogar den Lauch. Aber mir hat es geschmeckt und werde sie für mich als Alternative zur Hackfleischvariante im Hinetrkopf behalten.

      Liebe Grüße
      Steph

  2. Maulbeeren hab ich noch nie gegessen. Würde mich mal interessieren. Bei uns am Spielplatz wachsen welche. Nur weiß ich nicht wie dran kommen. Die Bäume sind wahnsinnig hoch. Und die die unten liegen sind nun mal nicht so richtig lecker ;o)
    Ich würde auch sehr gerne zur Ronneburg fahren, nächte Woche ist ja noch mal, aber ich sehe Schwarz.
    Liebe Grüße
    Jennifer

  3. Mhhhmmm…die Käsesuppe sieht lecker aus. Und da fällt mir auch gleich wieder ein, dass es die schon sooo lange nicht mehr gab. 🙂 Ich wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße,
    Pami

Schreibe einen Kommentar zu Angelina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.