verspätete Sonntagsfreuden: mein Herzkind

Mein Herzkind liebt es andere zu beschenken… andere glücklich zu machen. So werden immer mal wieder kleine und große Aufmerksamkeiten für Freunde und Familienmitglieder gebastelt, die von Herzen kommen.

malenFür ihre Lieblingserzieherin aus der alten Schule wurde dieses Bild gemalt. Sie besuchte uns am Sonntagnachmittag und freute sich über das neue Zuhause vom Herzkind… und über das Herzgeschenk.

Weitere Sonntagsfreuden findet ihr bei kreativberg.

4 Gedanken zu „verspätete Sonntagsfreuden: mein Herzkind

    • Jaja, das Herzkind! Auf dem Hochzeit hat sie ja Gänseblümchen gestreut und mir danach erzählt: „Und (..) halten sie bestimmt für schnöde Pflänzchen… wenn die wüssten, dass das Gänseblümchen zur Ritterzeit die wahrhaftige Liebesblume war, dann hätten sie sich mehr gefreut… Rosen sind doch nur was für Moderne.“ 😉

      Ich hatte ihr es ein paar Wochen zuvor erzählt und sie hat es sich gemerkt, das Herzkind.

      Grüße
      Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.