tierische 7 Sachen

Immer wieder Sonntags… 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Erfunden hat es Frau Liebe

Neuerdings sammelt Anita von GrinseStern die 7-Sachen. Vielen Dank dafür!

 

Zoo1. In die richtige Richtung gezeigt. Der Zoo hat seinen Eingang verlegt… *ts*

 

im Affenhaus2. Im Affenhaus gibt es nicht nur Affen, sondern auch einen kleinen Wasserlauf, der über die Ufer tritt und den Weg „überspült“. Da mussten wir anhalten (und festhalten) damit wir den kleinen Fischchen beim Schwimmen zugucken konnten.

 

Zebraflugzeug3. Im Zoo gibt es einen Nachbau der Forscherstation von Bernhard Grzimek und Sohn. Nebst Zebraflugzeug und Zebraauto gibt es allerlei zur Arbeit von Vater und Sohn zu erfahren. Der Finger zeigt auf Michael Grzimek, der 1959 mit dem Flugzeug in Tansania abgestürzt ist und ums Leben kam.

 

Erdmännchen4. Erbbärchen Erdmännchen entdeckt und immer wieder mit dem Finger auf sie gezeigt. Tjaha, die haben wirklich tolle Gänge und tauchen plötzlich an einer ganz anderen Stelle wieder auf. Wollen wir hoffen, dass die Tunnel jetzt für alle Zeit halten und sich das Unglück vom letzten Jahr nicht wiederholt.

 

Seerobben5. Die Seerobben sind bei uns immer Pflicht. Zum einen, weil sie wirklich anmutig durch das Wasser gleiten und es immer fast einer Hypnose nahe kommt, wenn man ihnen dabei zu schaut. Und zum anderen ist die Atmosphäre in den „Katakomben“ immer ein bißchen unheimlich durch das schummerige Licht.

 

Giraffen6. Die Giraffen haben ja wirklich extrem lange Hälse. Und damit man ihnen ins Gesicht gucken kann, muss man seinen eigenen Hals auch ganz schön recken… und am besten hält man sich fest um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.

 

putzen7. Zwar nichts mit Tier, aber dafür habe ich mich tierisch gefreut, dass die „Ich beziehe die Kinder in die Hausarbeit mit ein“ – Idee erste Früchte trägt. Wollen wir hoffen, dass der Putzwahn bei den Kindern noch etwas andauert. 🙂

 

War euer Sonntag auch so tiereisch? Auf jedenfall wünsche ich euch einen schönen Start in die neue Woche!

Liebe Grüße

Steph

11 Gedanken zu „tierische 7 Sachen

  1. Nee, so tierisch war’s bei uns nicht, eher hanseatisch 🙂 … Aber ich finde Ausflüge in den Zoo oder Tierpark super. Da gibt’s so viel zu sehen und erleben und man hat beim Spazieren Ruhe und Zeit zum Reden. Übrigens: Daumen hoch für die kleinen Haushaltshilfen!

    Ich wünsch dir eine tolle, produktive Woche!
    kik

    • Oh, die kleinen Haushaltshilfen sind auch an Tag 2 nicht zu bremsen. Die wollen alle nur mehr Taschengeld. 🙂

      Danke für deinen Besuch und liebe Grüße
      Steph

  2. Im Zoo waren wir schon super lange nicht mehr, und immer wenn wir es uns vornehmen kommt was dazwischen 🙁
    Euer Zootag sieht aber interessant und spassig aus!
    Haushaltshelfer versuche ich mir auch heran zu ziehen, aber meine motzen ständig… den Großen krieg ich auch nur,indem er Aufgaben erledigen muss um Taschengeld zu bekommen, sonst würde er garnix tun… Der Krümel würde allerdings gerne den Müll rausbringen, aber das klappt noch so GAR nicht 😉

    Liebe Grüße
    Katha

    • Auch an Tag2 vermelde ich fleißige Helfer… im Moment sind sie nur gierig darauf mehr Taschengeld zu „verdienen“… naja, mal sehen wie lange der Spaß am Putzen noch anhält. 😉

      Liebe Grüße
      Steph

  3. Also das Robbie-Konzert war wirklich ganz großartig, aber ein Besuch im Zoo ist auch immer eine tolle Sache. Wenn wir in den Zoo gehen freu ich mich wie ein kleines Kind 😉
    Liebe Grüße, Änni

    • Also wenn ich zwischen Robbie und Zoo entscheiden müsste, dann würden die Erdmännchen definitiv den Kürzeren ziehen. 🙂

      Vielen Dank für deinen Besuch und liebe Grüße
      Steph

  4. aaahhh… im frankfurter zoo war ich schon lange nicht mehr, früher als ich noch in ffm gewohnt habe, hatte ich patenkinder (hufeisennasenfledermäuse – was sonst) und eine jahreskarte und ging oft nach der arbeit hin, wenn ich früher schluss machen konnte.
    grzimekgedenkstätte und vor allem das grzimekhaus (mit den nachtaktiven) waren immer pflicht…. und (neid neid neid) ich hatte eine freundin, die mit grzimeks sohn zur schule gegangen ist und danach oft mit ihm noch mit nach hause… seufz.

    und was bitteschön ist das für ein twister? ein bundeswehrtwister? *staun*

Schreibe einen Kommentar zu Mixi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.