Socken 5.13

Meine Ich-sitze-im-Auto-und-muss-warten-Socken sind endlich fertig. Da ich zu jedem Termin immer etwas früher eintreffe als vereinbart, habe ich im Schnitt immer 10 Minuten im Auto gehabt, sodass ich innerhalb von 5 Wochen die Socken fertiggestellt habe.

Für mich war es das erste Mal, dass ich mit zwei Knäuel gearbeitet habe und ich fand es wirklich knifflig. Beim Übergang gab es immer lockere Maschen. Deswegen sieht das Strickbild an der Sohle auch nicht wirklich toll aus. Gibt es da einen Trick? Wenn ich an die Muster denke, wo man bei jeder Masche die Farbe wechseln muss, dann frage ich mich, wie man das bewerkstelligt. Ich lasse mich da also gerne aufklären.

Wollrest

Technische Daten:

Wolle: Wollreste

Muster: Bündchen 2re/ 2li, dann glatt rechts

Größe: 38

Nadel: Stärke 2,5

Liebe Grüße

Steph

2 Gedanken zu „Socken 5.13

  1. Liebe Steph, deine Socken sind toll geworden!
    Auch ich habe immer wieder Probleme mit dem „Übergang“… webst du den Faden beim Stricken über 10 M mit ein? Das ist dann zwar erst ein bisschen dicker, aber es fällt nachher kaum auf!
    Viele Grüße Anny

    • Faden einweben? Nein, das habe ich nicht gemacht und kann mir auch gerade nichts darunter vorstellen. *grübel*
      Magst du es mir erklären?

      Liebe Grüße
      Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.